4. September 2017

Auf geht die Reise -Packliste Kanada-



Ihr lieben,auf geht die Reise. 
Meine Reise, uff nur noch ein Tage, dann sitze ich im Flieger Richtung Kanada.
Da ich ja für so eine Reise (die ein bisschen länger dauert als sonst) eine Packliste brauche, dachte ich mir, wenn ich mir schon die Mühe mache und mir tausend Foren, Blogs, Videos dazu angucke, kann ich ja auch euch MEINE ULTRA SUPER TOLLE PACKLISTE (Spaß beiseite), eine Packliste die einfach auf meine Bedürfnisse und die Wetterbedingungen in Kanada angepasst ist vorstellen.
»TAAAADAAA, hier bekommt ihr sie«


REISEUTENSILIEN




Fang ich mal an mit den Reiseutensilien, die wohl (fast) jeder Backpacker mit sich hat und die ich wohl oder übel brauche.
Rucksack (ich habe den Work and Traveller Rucksack von Outdoorer, ich habe ihn das erste mal bei isshappy gesehen und sie hat positiv von ihm berichtet--> mal sehen wie mein Eindruck auf der Reise sein wird. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden!)
• Daypack
Bauchgürtel (jaa, ich weiß uncool, egal! Ich verteile meine wichtigen Dokumente lieber an meinem ganzen Körper, bin ein bisschen paranoid :D!)
Raindefender (auch für den Daypack!-> wird mir denke ich oft helfen :D!)
•Stirntaschenlampe
Nacken oder Reisekissen
• Ohrenstöpsel und Schlafmaske
•Vorhängeschloss (für Safes in den Hostels)
•Schweizer Taschenmesser
• Notizblock  und Stifte (ich habe mir ein Reisetagebuch mitgenommen)
• Packwürfel (einfach nur genial!-> hab die von Ikea, sind am günstigsten, ich sparfuchs)
• DRYBAG (finde ich ganz praktisch wenn ich meine Kamera mit aufs Wasser nehmen möchte)


KLAMOTTEN
(mir ist nie aufgefallen das in dem Wort KlaMOTTEN, das Wort MOTTEN steckt, vllt sind sie deshalb so anfällig die zu zerknabbern)

10x Socken
10x Unterwäsche 
5x BH's
2x lange Hosen 
2x kurze Hosen 
1x Leggins
1x Jogginghose
6x Tanktops 
7x Oberteile 
1x Bluse
1x Hemd
3x Pullover 
1x Bikini 
1x dünne Jacke 
1x Flip Flops 
1x Wanderschuhe 
1x Sportschuhe 
1x Mütze 
1x Handschuhe
2x Schals
1x Gürtel



HYGIENEARTIKEL


• Zahnbürste (ich nehm so eine bambuszahnbürste von budni, find ich ganz schnieke)
• Zahnpasta
• Shampoo (+Spülung = glaub sonst streiken meine Haare)
• Duschgel
• Deo
• Bürste
• GAAAAAAAAAANZ VIELE HAARGUMMIS!!!!!!!!!
• Rasierer (2x neue Klingen)
• Abschminktücher
• Ein bisschen Schminke (Mascara, Abdeckstift,..)
• Pinzette
• Nagelschere
?? Tampons + Binden (oder den Menstruationscup)



REISEAPOTHEKE


• Desinfizierspray
• B12 Vitamin Kurz
• Pflaster
• Zinksalbe
• Fenistil
• Nasenspray
• Anica
• Bepanten
• Dolormin für Frauen
•Augentropfen
• Biteaway
•prontolind spray
• Vitamin D3K2 Öl


TECHNIK


• Laptop (+Maus + Ladekabel + Tasche)
• GENIALE!!!! Tasche zum aufbewahren von Elektroartikeln
• externe Festplatte (2TB)
• USB Stick
• Kamera (+ JOBY Stativ + Mikrofon + Tasche + Objektive)
• Go Pro (+ Zubehör)
• Speicherkarten
• Smartphone (+Ladekabel)
• Reiseadapter(+stecker) 
• Kopfhörer
• Powerbanks



DOKUMENTE


• Visum (correspondence letter)
• Reisepass
• Versicherungsunterlagen
• Kreditkarten (ich habe einmal eine Haspa mastercard und die DKB Visacard)
• Führerschein + Internationalen Führerhschein
• Impfpass
• wichtige Telefonnummern
• Kontoauzug (1800 Euro + 1000 Euro für den Rückflug--> muss ich vorweisen am Flughafen)
• Notfalltelefonnummern
• von allen wichtigen Sachen eine kopie!
• Dokument von der Autoversicherung dass du Unfallfrei gefahren bist


Wie genau ich das ganze Zeugs in den Rucksack bekommen soll ist mir auch noch fraglich, aber ich werd mein bestes geben und euch auf jeden fall auf dem laufendem halten.

Vielleicht nützt es ja dem einem oder anderem von euch, ich wünsche euch ganz viel Spaß bei eurem nächsten Abenteuer.

PS. Ich habe die blau markierten Artikel die von Outdoorer sind für meine Reise zugeschickt bekommen, im Gegenzug schreibe ich für den Blog von Outdoorer, hier könnt ihr (falls ihr interessiert seid) gerne mal vorbei schauen :)!
PPS. Manche Dinge die ich aufgeschrieben habe sind nicht auf den Bildern drauf, trotzdem nehme ich sie mit :)!

8. Juni 2017

Was hast du zu sagen?



Ihr lieben,
lang ist es her und wieder, wie bei eigentlich jedem Text von mir geht es wieder um die liebe Zeit.
Denn wer hätte es gedacht, es sind wieder zwei Jahre rum, einfach schwups weg. Jetzt sitze ich mal wieder in meinem Zimmer und frag mich wo all die Zeit geblieben ist. Wie zur Hölle es sein kann, dass mein Lieblingsmensch schon in zwei Monaten wieder kommt. Wie viel Emotionen, Leid, Freude ich in dem letzten Jahr erlebt habe und wie unscheinbar schnell es dann doch vergangen ist. 
Wieder geht eine Zeit vorbei, die für mich aber weniger schön war und deshalb steigt die Vorfreude darauf noch drei wunderbare Monate, ohne Verpflichtungen hier in meiner Heimat zu haben, mit vielen lieben Menschen(die ich GERN! um mich habe).
Denn dann geht es los, meine Zeit, meine Reise, DIE!!!! Sache die ich mir wünsche seit dem ich denken kann. Schon seit Jahren bequatsche ich meine ganze Umgebung damit, dass ich reisen möchte, ich dass Deutsche System ätzend finde und am liebsten gar kein Wohnsitz mehr haben möchte, sondern meine Heimat, mein Zuhause mein Inneres sein soll. Macht mir mein Hirn nur leider n kleinen Strich durch die Rechnung. & mein Wunsch von meinem Studium geht leider auch nicht während des Reisens, aber Forschung gibts ja gottseidank auf der ganzen Welt und deshalb hoffe ich darauf, dass ich nachdem ich dann wieder 5 Jahre ''Wissenstoff'' (⇾  Wissen eignet man sich immer an, deshalb '')in mich reinpresse, ich dass auf der ganzen Welt tun kann. JEJ!
Aber erstmal Schritt für Schritt, muss mich selber dazu zwingen nicht für die nächsten Millionen Jahre meinen Lebensplan aufzustellen, denn eigentlich weiß ich irgendwie nichts, aber irgendwie doch alles? - Macht auf jeden Fall Sinn Stine, sei Stolz auf dich und deine Gedanken haha. Da kommen schon wieder die inneren Monologe.

Naja, so viel wirres Geschwafel, aber meine Gedanken sehen nun mal so aus, sie schwirren alle durcheinander sind nicht strukturiert, thats me.

Fühlt euch gedrückt!

11. Januar 2017

-Glück-


Uff, ein Wort, Laut? - jedenfalls etwas, was mich in meinem Leben momentan stets begleitet.
Die letzten Monate, waren für mich eher mit den Empfindungen Stress, Einsamkeit und Angst gefüllt. DOCH! Gestern war in den letzten paar Monaten einer der schönsten Tage und dies nur weil ich weiß, dass ich nur noch 6 Monate durchhalten muss und dann hoffentlich die schönsten und erlebnisreichsten Monate in meinem Leben haben werde.
- WOOOOOHOOO, ICH WURDE AUSGELOST FÜR EIN VISUM IN KANADA -
(ist ja leider nicht so einfach wie in Australien oder Neuseeland, dass man eigentlich immer eins bekommt und diese auch nicht begrenzt sind, deshalb bin ich einfach erleichtert und unheimlich froh)
Nur noch 6 Monate, dann muss ich die Hallen, in denen ich Menschen und deren Verhaltensweisen verachte nie wieder betreten und kann mich denen Dingen witmen die für mich und mein Leben wirklich wichtig sind: erleben, sehen, reisen, an mir selbst wachsen. 
Ich wünsche euch, dass ihr auch entdeckt und erlebt, was euch erfüllt und womit ihr euch Zuhause und Wohl fühlt.
Fühl dich gedrückt, du! bist ganz wunderbar so wie du bist.

23. Oktober 2016

Die schönste Zeit 2.0



-Schöne Zeit 2.0-
Vor gut einem Jahr schrieb ich einen Text über Schöne Zeiten und darüber, dass ich wieder dort hin möchte, wo ich diese Schöne Zeit erlebt habe.
Ich war also wieder an einem der schönsten Orte die ich kenne Le Pin Sec, Frankreich. 
Das Gefühl, das ich beschrieb, kam wieder. Alle Menschen waren einfach unglaublich offen und lieb zueinander, es ist wie eine kleine Familie mit der man zwei Wochen durchlebt. Dieses Jahr, war es für mich aber ein wenig komisch, da die liebste Person, die ich dort letztes Jahr kennengelernt habe dieses mal nicht dabei war.
Trotzdem war es aber eine schöne Zeit und dass es anders war als letztes Jahr, macht diese Zeit nicht schlechter.
Da ich nächstes Jahr aber ein Jahr in Kanada sein werde und ein paar Monate in Indonesien, war dieses mal wohl vorrübergehend das letzte mal, dass ich in Le Pin Sec war, aber man wird sehen, wann es mich das nächste mal an diesen schönen Ort treibt.