5. März 2013

Where is the love

Irgendwie bin ich imomment sehr nachdenklich,weil so viel passiert ist in meinem letzten halben Jahr, also wirklich viel.
Ich hab viele Menschen kennengelernt, auch viele Menschen verloren.
Viele Momente erlebt okay das hat bestimmt jeder.
Aber bei mir ist noch nie so viel passiert in so kurzer Zeit.. 
Ich denke mir nur in letzter Zeit immer, wer sind deine wahren Freunde und wer sind die die dich eigentlich nur ausnutzen oder dein Feind sind. Ich denke was mir das alles hier nützen soll, ich gehe in die Schule will ein tollen Abschluss machen und dann gehe ich arbeiten. Eigentlich ist mein ganzes Leben ja schon durchgeplant. Ich würde gerne wissen wofür ich denn genau lebe.
Für meine (Besten)'Freunde' die vielleicht gar nicht meine Freunde sind? Oder vielleicht für meine Familie, die dann doch über mich lästert und nicht zufrieden mit mir ist? Vielleicht auch für meine Liebe oder für die ganze Menschheit? Würde irgendetwas anders sein würde es mich nicht geben? 
Das größte Thema was bei mir so rumschwirrt ist eigentlich Freundschaft, weil ich irgendwie das Gefühl habe so oft verletzt zu werden ohne dass die Leute es bemerken. Oder wenn ich höre 'ich bin immer für dich da' sind dass doch die Menschen die sofort weg sind, wenn man sie am meisten braucht.
Jedenfalls ist dass mein Gefühl, wenn ich Abends in meinem Bett liege und darüber nachdenke wer meine wirklichen Freunde sind fallen mir da genau 3 ein. Also so richtige Freunde, die einem immer zuhören würden die einem nicht direkt ins Gesicht lügen oder einen andauernd verletzten, die für einen alles stehen und liegen lassen würde um dich einfach nur in den Arm zu nehmen. Mir sind 3 eingefallen, bei den ich mir ziemlich sicher bin. Es heißt nicht dass ich meine anderen Freunde nicht liebe oder schätze, es heißt nur dass ich weiß das diese 3 immer für mich da währen.
Tut mir leid für den ganzen sentimentalen Quatsch ich musste es nur einmal loswerden..
 ♥


Kommentare:

  1. traurig und so wahr.
    ich verstehe dich, liebes

    AntwortenLöschen
  2. bei mir läuft momentan eine Blogvorstellung,
    würde mich freuen wenn du mitmachst ♥♥
    http://madamelisaaay.blogspot.de/2013/02/blogvorstellung_24.html#

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo, ich wollte mal eben Bescheid sagen, dass du eine der glücklichen Gewinnerinnen meiner Blogvorstellung bist :) Und ich wollte noch fragen, ob ich deine Bilder verwenden darf? :)

    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das Thema Freundschaft schwirrt mir in letzter Zeit auch sehr oft durch den Kopf. Da geht es mir genauso wie dir :*
    www.fashionworldstuff.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Danke:) Ohh ja ich auch:D Kann gar nicht genug davon bekommen:D Kanntest du es schon vorher?:)
    Du hast echt recht.. Ich frag mich auch manchmal ob ich nicht irgendwas besonderes im Leben machen will. Wenn ich nur einmal Lebe, wieso sollte ich daraus nichts machen? Das frag ich mich auch echt oft..
    Ich glaube auch, dass ich nur wenige richtige Freunde habe. Aber ich denke das ist normal.. und irgendwie auch gut so:)
    <33

    AntwortenLöschen
  6. schöner text, ich kenn das gefühl auch :/
    hättest du vielleicht lust auf eine gegenseitige blogvorstellung? dein blog gefällt mir wirklich gut :)
    liebe grüße, ulrike :)

    http://suesse-erdbeermilch.blogspot.de/2013/03/gegenseitige-blogvorstellungen-gesucht.html

    AntwortenLöschen

Unangebrachte Kommentare werden gelöscht