20. Juli 2015

Wer bin ich?


Mir ist nie aufgefallen, was für ein Mensch ich bin. Vielleicht liege ich auch dieses Mal falsch. Ich dachte immer ich sei ''harmoniebedürftig'' und ''ruhig'', was ich auch irgendwie bin, aber es wirkt sich momentan auf eine schlechte weise aus. Eine Freundin hat neulich mit mir darüber geredet, dass sie es anstrengend findet, dass ich mich nicht streiten kann und keine Emotionen zulasse und sie hat Recht. Ich habe meine Bequemlichkeit und mag es nicht diese zu verlassen. Wenn mir jemand einen ungerechtfertigen Vorwurf macht oder mich schlecht behandelt, lasse ich es meistens an mir abprallen, aktzeptiere deren Aussage und Art, schließe mich in meinem Zimmer ein und fühle mich immer irgendwie neutral, schon verletzt, aber ich würde es nicht wagen dies der Person zu sagen. Ich kann weder Gefühle, noch Emotionen richtig zulassen und auch nicht erzählen oder wiederspiegeln. Der Grund, warum ich wohl bis jetzt nur einmal richtig geliebt habe, warum ich erst einmal richtig verletzt war, warum ich erst einmal so richtig Gefühlt habe. Das klingt so egoistisch, weil momentan so viel in meinem Leben passiert ist. Die Trennng meiner Eltern, die Kriege auf der ganzen Welt, die Krankheit meiner Mutter, meine Krankheit, der Kummer meines Bruders, der Kummer meiner Freunde, aber nur einmal habe ich gefühlt. Nach der Trennung meiner ersten Liebe, habe ich mich noch viel mehr verschanzt. Eigentlich habe ich gar nichts mehr zugelassen, weil ich die Welt nicht mehr verstand, so verletzt war und mal wieder alles einfach nur aktzeptiert habe, keinem gesagt habe was ich wirklich fühle und dies hält bis heute an. Ich weiß nicht genau ob ich überhaupt fühle, ich schwebe so vor mir hin fresse all die Wut, Trauer und auch Glücksgefühle in mich ein und irgendwann werde ich Platzen, ich muss ganz ehrlich sein, der Mensch der dann bei mir ist, tut mir jetzt schon leid. Ich weiß nur nicht wie ich mich ändern kann, vielleicht probiere ich es aber auch gar nicht.

Kommentare:

  1. Richtig toller text liebes.:*

    Liebe Grüße <3
    http://www.thislifeisprettyamazing.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich fühle mich genauso wie du und finde es beeindruckend wie du dies in einen Text packen kannst und auch noch ausdrucksvolle Bilder schießt um den Post zu vervollständigen. Ist auf jeden Fall einer meiner Lieblingsposts von dir und ich wünschte es würde viel mehr Leute zu so welchen Posts Kommentare schreiben! Hättest du verdient..
    Grüße, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen

Unangebrachte Kommentare werden gelöscht